• English
Drucken

Am 18.7.2017 verunglückte die Grazer Unfallchirurgin Renate Mauschitz auf tragische Weise in ihrem Urlaub bei einer Wanderung in Südtirol. Sie hinterlässt einen 8-jährigen Sohn und ihren Mann. Renate Mauschitz war eine sehr geschätzte Kollegin eines unserer Teammitglieder. Das ÖÄN war sofort bereit einen kleinen Beitrag von € 1000.- , als Zeichen der Anteilnahme, den Hinterbliebenen zu übermitteln.

Unser Beileid gilt allen Trauernden und besonders der Familie.