• English
Silent protest Drucken
Das heutige Spiel war durchaus anders als alle anderen. Vielleicht geht es ja auch in die Annalen der WMFC Geschichte ein. Was war geschehen? 

Wahrscheinlich schon in den letzten Jahren und bewiesenermaßen in diesem Jahr wurden von verschiedenen Teams Nicht-Ärzte als Spieler eingesetzt. Ein absolutes No-Go für uns und ein absolutes No-Go für den Spirit der WMFC, der ja bekanntlich auf Fairness und Freundschaft basiert.  
Als mannschaftliche Reaktion fassten wir den Entschluss gegen Russland zwar am Feld anzutreten, jedoch nicht aktiv am Spiel teilzunehmen. Verdutzte Gesichter der Gegner, der Schiedsrichter und Zuschauer folgten – gemischt mit emotionalen Ausbrüchen. 

 

Wir lieben Fußball und wir lieben diese WM. Genau deswegen wollten wir mit dieser Protestaktion darauf hinweisen, dass der Sieg um jeden Preis nicht alle Mittel rechtfertigt. Die Teilnehmer sollten sich wieder auf die eigentliche Sache und unsere gemeinsamen Werte – das faire Spiel und Respekt vor dem Gegner – konzentrieren. 

 

P.S.: Die Russen schossen 6 mal auf das leere Tor – das Spiel ging 0-4 zu Ende ;-)

 

P.P.S.: Wir freuen uns auf das letzte Spiel gegen Kanada morgen! 

 

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=LcOptDEsanU&t=391s&frags=pl%2Cwn